Aktuelles vom 16. September

On 16. September 2014 by Klaus

Was bisher geschah…

Vor 6 Tagen sind wir auf der Farm von PJ und Tom „halb“ abgereist um im Ruahine Forest Park wandern zu gehn. Nach dem 4-Tägigen Abenteuer sind wir nochmal für eine Nacht zur Farm gefahren. Das hat sich geradezu aufgedrängt, da man die Hütten in den Bergen der Ruahines von der Farm aus sehen kann – natürlich nur mit einem Fernglas.
Ein richtiger Artikel zum Trip folgt, wenn alle Fotografien gesichtet und entwickelt sind, aber hier gibts schonmal einen kleinen Vorgeschmack:

2014-09-10_13-41-04_01Nur noch einmal um die Ecke spazieren und schon sind wir an der Longview Hut

2014-09-12_09-22-37_01Die Howletts Hut auf 1365m war nicht als Übernachtung geplant, aber gut, dass wir unseren Plan geändert haben, denn dies ist unser Favorit auf der Nordinsel.

Danach sind wir endgültig von der Farm abgereist um mal wieder nach Rotorua zu fahren. Auf unserer touristischen To-Do-Liste stand noch der Besuch von Hobbiton. Die Betreiber der Attraktion bieten neben normalen Führungen auch ein Spezial an. Man kommt in den genuß der normalen Tour bei Tag und anschließend gibts ein Dinner im Stile von „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ im passenden Ambiente. Und zum Schluß bekommt man noch eine Führung bei Nacht, wenn die Erdlöcher beleuchtet sind. Leider findet diese Veranstaltung nur Mittwochs statt und ist bis Anfang Oktober ausgebucht, sodass wir nur die normale Tour mitgemacht haben. War dann am Ende auch besser für den Geldbeutel 😉
Wir hatten auf unserer Tour trotzdem etwas spezielles. Normalerweise wird man als Bus-füllende Gruppe durch den Drehort geführt, wir hatten Glück nur zu 6. zu sein, sodass vor allem das Fotografieren sehr entspannt war. Auch die Erläuterungen unseres Guides haben davon profitiert, dass wir nur so wenig Besucher waren. Es war alles etwas privater.
Hier schonmal eine kleine Vorschau (die restlichen Bilder folgen):

2014-09-15_15-56-40_01

2014-09-15_16-38-22_01

2014-09-15_17-16-04_01

Schreibe einen Kommentar